Herzlich Willkommen bei der Ayuved Naturheilpraxis!

Die Ayuved Naturheilpraxis ist spezialisiert auf naturheilkundliches Ayurveda. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen zu meiner Arbeit, meinen Therapie- und Beratungsangeboten sowie zu Kursen rundum das Thema Ayurveda.

Für weitere Informationen, Terminvereinbarungen oder wenn Sie meinen Newsletter erhalten möchten nutzen Sie bitte das Kontaktformular
oder rufen Sie mich an unter 015 78 75 76 12 5.

Ayuved Naturheilpraxis Klaus Verstrepen
– in der Praxis-Etage –
Stephensonstr, 16
14482 Potsdam


Aktuelles

Neu!

Ayurveda – Hilfe zur Selbsthilfe –

Termine Juni 2016

Viele Menschen kümmern sich selbst um eine möglichst gesunde Lebensweise oder um die Beseitigung kleinerer Störungen.
Verschiedene ‚Werkzeuge‘ dazu haben wir schon in unserer Kindheit in der Famlilie und durch unsere Mitwelt kennen gelernt.
In dieser Veranstaltungsreihe möchte ich euch bei eurem Sreben unterstützen mit interessantem aus dem traditionellen Ayurveda, naturheilkundlichen Ansätzen und der modernen Wissenschaft.
Laut dem Ayurveda dient dieses Streben der Erhaltung von Lebensqualität und der Vermeidung von unnötigem Leid.

Das aktuelle Programm als PDF: Ayuved Naturheilpraxis Hilfe zur Selbsthilfe Juni 2016

01.06.
Die dosha und die Immunologie
Vata (Wind), pitta (Feuer), und kapha (Wasser) werden im Ayurveda als die drei dosha bezeichnet, die sich unterschiedlich auf unsere Fähigkeit zur Abwehr von Erkrankungen und unsere Selbsttoleranz auswirken. Auf der Grundlage moderner immunologischer Konzepte wollen wir Möglichkeiten aus dem Ayurveda zur Immunstärkung besprechen.

08.06.
Tulsi – das besondere Basilikum
Unter der unüberschaubaren Vielfalt der Basilikumarten nimmt das breitkrausige Basilikum (Ocimum tenuiflorum) eine besondere Stellung im Ayurveda ein. Einerseits als heilige Pflanze verehrt, hat Tulsi auch einen herausragende Stellung als Küchenkraut zur Verfeinerung der Speisen und als Heilmittel bei vielen Erkrankungen.
Den verschiedenen Wirkungen und Anwendungen werden wir uns an diesem Abend nähern.

15.06.
Von der Nahrungsmittelunverträglichkeit bis zur Nahrungsmittelallergie
Trotz intensiver Forschungen ist in der Medizin bis heute unbekannt, warum manche Lebensmittelbestandteile eine allergene Wirkung entwickeln. Zugleich scheint die Zahl der Betroffenen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten stark anzusteigen. Am heutigen Abend wollen wir nochmals Strategien aus der ayurvedischen Medizin zur besseren Verträglichkeit der Nahrung besprechen.

22.06.
Vata in Bewegung
Die Fähigkeit zur Bewegung wird im Ayurveda in Zusammenhang mit den Elementen Wind und Raum gesehen. Verantwortlich für einen ‚reibungslosen‘ Bewegungsablauf ist das vata dosha, während ein zuviel an vata Störungen im Bewegungsapparat hervorrufen kann. Welche Vorgehensweisen uns, laut Ayurveda, vor Beschwerden im Bewegungsapparat schützen, soll an diesem Abend Thema sein.

29.06.
Methi – das wertvolle Heilnahrungsmittel
Bockshornsamen (Trigonellae foenugraeci semen) werden wegen ihrer vielen medizinischen Anwendungen im Ayurveda hoch geschätzt und haben auch als schmackhaftes Gewürz in der ayurvedischen Küche großes ansehen. Über verschiedene innerliche und äußerliche Anwendung, sowie die Verwendung in der Kochkunst wollen wir uns heute austauschen.

 

Alle Treffen finden Mittwochs von 19:00 – 20:30 Uhr in der Ayuved Naturheilpraxis statt.
Der Beitrag je Termin beträgt 10,00 Euro pro Person.
Bitte meldet euch für die gewünschten Termine an. Ihr könnt dies über meine Webseite (siehe oben) machen, oder telefonisch unter: 015 78 75 76 12. Gerne gebe ich euch nähere Information.

 


Vorankündigung:

Ayurveda Kochschule in der SoupWorld
Garnstraße 23, 14482 Potsdam-Babelsberg

Samstag, den 11.06.2016  17 – ca. 21 Uhr
(ca. 4. Stunden)

Das aktuelle Menü als PDF: Kochschule Soupworld 30.04.2016

In der ayurvedischen Küche achten wir nicht nur auf eine schmackhafte Zubereitung der Speisen, sondern beschäftigen uns auch eingehend mit der Bekömmlichkeit für Körper und Geist.

Menü:

geschliffener Dinkelreis mit Blumenkohl
Als ‚europäischer Reis‘ ist Dinkel eine gute regionale Alternative zu Reis und lässt sich ebenso hervorragend in ein ayurvedisches Gericht verzaubern. Verfeinert mit Blumenkohl gelingt eine herzhafte und trotzdem leichte Speise die unser Herz erfreut.

geschmorte Auberginenscheiben in feinem Joghurt
Diese traditionelle Rezept aus dem Hindukusch – Gebirge erhält sein feines Aroma durch die harmonische Komposition von wärmenden Kurkuma und kühlendem Joghurt. So passt diese Gericht als schnelle Beilage zu vielen Zubereitungen die eine erfrischend Note bekommen sollen.

Dattel-Chutney mit frischem Koriander
Datteln gelten nicht nur im Ayurveda als beliebtes ‚Stärkungsmittel‘. In diese Zubereitung wird die Wirkung durch eine milde Schärfe und frischem Koriander unterstützt.

Salat der Saison mit Papadam
Ein einfacher Salat zur Auswahl, der die gesamte Mahlzeit leichter macht. Knusprige Papadam runden den Salat herzhaft ab.

Mandel – Möhren- Halva
Die milchig süße Nachspeise vereint viele unterschiedliche Geschmäcker und ist reich an wichtigen Nähstoffen.

feiner Gewürztee
Verschiedene Gewürze entfalten als Tee zubereitet vor der Mahlzeit eine anregende Wirkung auf unseren Appetit und entfachen unser ‚inneres Verdauungsfeuer‘.

Mangolassi
Ein erfrischendes Joghurtgetränk, dass durch seine süße und leicht saure Note kräftigend und leicht anregend wirkt.

Programm:
– Einführung in die ayurvedische Ernährung und kleine Gewürzkunde.
– Ghee (geklärte Butter) und Gewürzmischung selber herstellen.
– Gemeinsames kochen und essen.
– Rezepte für zu Hause zum selber kochen.
Das Menü ist vegetarisch (nicht vegan) und die Zutaten sind aus kontrolliert biologische Anbau, außer die Papadam.

Kosten:
69 Euro pro Person (die Teilnehmerzahl ist auf höchstens zehn Personen begrenzt!)

Anmeldung und Information:
SoupWorld
Geschäftsführerin: Astrid Buzin
Garnstraße 23
14482 Potsdam-Babelsberg
0163 5619601 o. E-Mail: kontakt@soupworld.de

 

 

Herzliche Grüße,

Klaus Verstrepen